Weekly Update #2

Review: Since it’s holiday season my week has been super relaxed and rather uneventful. I slept a lot, ate way too much and did some little last minute shopping before the shops were closed over the holidays.
Once we got back from the countryside we spent some time working on the apartment, decorating my room. Two more interior pieces arrived just in time before the holidays which I was super happy about. I can’t wait for the rest to get here, hopefully tomorrow! Apart form really taking in the time off I tried to prepare some articles and new things, that are coming up on the blog next month. So stay tuned. On Friday we met the other part of my bfs family for a lovely and cozy dinner. Saturday was then reserved for doing some work at home with my siblings. We are renovating some of the rooms in my Mom’s apartment. Fun but also a lot of work. That’s why we used today to relax a little more and finally go to Hans im GlĂĽck again. I love the burgers there – so yummy! 🙂 Unfortunately I didn’t really take a lot of photos this week which is why I’m doing a small #tb gallery today. I hope you enjoy! What have you been up to?

Event of the week: This week’s favorite happening was definitely our cozy dinner at my bfs family. It was a great day and evening of hanging out with lovely people. We had a lot to eat, joked around and listened to some 90s oldies hehe – really a typical family evening when everyone comes together and just gets to see each other, since they all live quite far from each other. 


New In: My lovely new bedside table was one of the interior pieces that arrived last week and I am in love. It’s a cute black bedside table with a glass platter on top. It just goes perfectly with the interior that has been in the room before I moved in. Books fit on it perfectly and the glass platter leaves enough room for a lamp, candles and other bits and bots. I got the table from Otto.de and am super pleased with it. Get yours here!

Plans: We had fun plans of spending New Year’s at the sea but since minus degrees have been forecasted for the part of Germany we wanted to got to (and all the rest for that matter), we decided to stay in Berlin. Staying outside wouldn’t have been fun anyways when it’s super cold and especially windy. So maybe we’ll leave that for next year. Our plan now is to meet up with lots of friends, have food and drinks, dance and simply enjoy the night since everyone’s off. I think it’ll be really fun! Also we might meet up with our lovely friends Jacky and Klemens from the blog Mikuta.nu since both are back from traveling. Jacky has just got back from a week in Mallorca – so jealous! I’d love to spend New Year’s on the beach one day. Since we don’t celebrate it, getting away and just having a ‘normal’ day would be nice I think. Maybe it’ll be possible next year! 

DE:

RĂĽckblick: Dank der Feiertage war meine letzte Woche wieder eher ereignislos. Ich habe sehr viel geschlafen, Unmengen gegessen, Filme geschaut und einige last Minute Einkäufe erledigt, bevor die Läden dann ĂĽber die Feiertage geschlossen waren. Seit wir wieder aus dem Spreewald zurĂĽck sind, haben wir auĂźerdem am Apartment gewerkelt. Montag ging es wieder zu Ikea. Leider habe ich mein Vorhänge nicht bekommen, aber meine Kleiderstange steht wenigstens schon. Auch habe ich nun endlich einen Nachttisch und eine superweiche neue Ăśberdecke fĂĽr mein Bett. Mehr Einrichtungsteile kommen hoffentlich schon morgen an. Ich kann es kaum erwarten euch dann alles zu zeigen, wenn ich fertig bin. Neben dem ganzen Relaxen und Heimwerken habe ich auĂźerdem an einigen neuen Artikeln fĂĽr den Blog gearbeitet, sowie einer tollen Veränderung fĂĽr 2016. Also bleibt gespannt! Am Freitag waren wir dann bei der Familie meines Freundes zum Essen eingeladen. Wir hatten einen schönen Abend. Samstag nutzten meine Geschwister und ich den Tag zu Hause zu renovieren bevor meine Mama aus ihrem Urlaub zurĂĽck ist. Renovieren kann zwar wirklich SpaĂź machen, aber es ist auch eine Menge Arbeit. Da der Samstag so anstrengend war, haben wir Sonntag wieder nur relaxt und waren seit einer gefĂĽhlten Ewigkeit wieder mal im Hans im GlĂĽck. Ich liebe die Burger da einfach – so lecker! Viel fotografiert habe ich diese Woche leider nicht, weshalb ihr euch heute an einigen #tb Bildern erfreuen könnt! Was habt ihr die Woche so gemacht?


Event der Woche: Mein Highlight dieser Woche war das schöne Dinner bei der Familie meines Freundes. Wir hatten wirklich einen schönen Tag und Abend, mit leckerem Essen und lustiger 90s Musik. Es war echt lustig und schön den Großteil der Familie mal gleichzeitig beisammen zu haben.


New In: Meine liebste Neuanschaffung ist eines der Interior Teile die letzte Woche ankamen, nämlich der tolle schwarze Nachttisch von Otto. Ich finde er passt wirklich toll in den Einrichtungsstil meines Zimmers. Ihr müsst wissen, ich bin in eine WG gezogen und da unser Apartment eine Eigentumswohnung ist, war vieles an Einrichtung schon vorhanden. Da musste ich mich dann natürlich anpassen. Umso happier bin ich, dass der Nachtisch so gut rein passt. Er ist schwarz und hat oben eine Glasplatte als Albstellfläche. Bücher, eine Tischlampe und andere Kleinigkeiten wie Kerzen haben genug Platz. Hier könnt ihr ihn auch bestellen, wenn er euch genauso gut gefällt wie mir. 🙂


Pläne: Eigentlich hatten wir ja vor ĂĽber Neujahr mit Freunden ans Meer zu fahren, doch da Minusgrade fĂĽr die kommende Tage vorhergesagt wurden, bleiben wir lieber in Berlin. Wäre auch schade ans Meer zu fahren und dann wegen Kälte und Wind die gesamte Zeit nur im Haus bleiben zu mĂĽssen. Naja vielleicht heben wir uns das fĂĽr nächstes Jahr auf. Jetzt steht eine Party mit Freunden auf dem Plan, was auch lustig werden sollte. AuĂźerdem treffen wir uns vorher vielleicht noch mit unseren Freunden Jacky und Klemens vom Blog Mikuta.nu bevor das neue Jahr hier ist, denn beide sind von ihren Reisen zurĂĽck. Jacky war gerade nämlich eine Woche auf Mallorca ein wenig Sonne tanken – so unfair haha! Ich fände es auch super den Jahreswechsel mal am Strand zu verbringen, abseits des ganzen Feuerwerks. Das stelle ich mir eigentlich auch ganz schön vor, zumal ich Silvester ja sowieso nicht zelebriere. Mal sehen, vielleicht kann man das ja fĂĽr das nächste Mal richtig planen. 

Follow:
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *