What I Want To Wear #2

Happy Monday guys! It’s been a while since I have posted a WIWTW article. You might remember the first one I posted a few months ago, but ever since then I never got to do one again. Although I must admit I actually do like this way of showcasing my outfit inspiration.
I keep seeing them on various blogs and actually enjoy seeing and reading about these kind of looks. So from today on I thought I should give my own weekly ‘What I want to wear’ posts another try. Today’s post consists of a whole Topshop look which you can shop directly. I’ve linked some of my favorite winter pieces that you can wear both at day and at night below. Let’s stop for a second and appreciate how gorgeous the Camel coat is! Even though I recently just bought a new one, I simply could not resist to include a more chic version of this autumn favorite in my outfit inspo. And anyways who says you can only have one Camel coat? I do also own many versions of a classic black coat. HA! Also in this winter outfit inspiration I opted for a dress for a change. It was about time to show you something more feminine from my regular sneaker+jeans+coat looks. I haven’t actually worn a dress in what feels like ages. Ever since degrees dropped in Berlin, it has just been impossible, so can you blame me? It is just too cold for my liking right now. At least without tights. And I haven’t found the perfectly warm and pretty looking tights to style yet. But generally I think the look would work super well if you added some thick black tights. Further I would add some killer heel ankle boots to my look and finish it up with some pop of color.  The bold red bucket bag and the awesome paisley neckerchief have to be my absolute favorite accessories right now. Et voila! How do you like the look? Would you wear it like me?

Shop the look:

Topshop Belted Wool Blend Camel Coat

Topshop Coco Dress by Religion

Topshop Smart Bucket Bag

Topshop Black High Heel Boots by Carvela

Topshop Paisley Neckerchief

DE: Ich wünsche euch einen tollen Montag meine Lieben! Es ist eine Weile her, dass es auf dem Blog einen WIWTW Beitrag gab. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen allerersten Beitrag mit Outfit Inspiration? Seither gab es leider keinen mehr. Warum, weiß ich eigentlich nicht, da ich diese Art der Outfit Inspiration eigentlich sehr toll finde. Ich lese sie gerne auf anderen Blogs und shoppe das eine oder andere Teil dann gleich. Deshalb wird es jetzt Zeit meine ‘What I want to wear’-Beiträge wieder regelmäßiger zu veröffentlichen. Ob es wöchentlich passen wird, weiß ich noch nicht, aber ich versuche es auf jeden Fall wieder! Lange Rede kurzer Sinn, die heutige Outfit Inspiration ist ein toller Look bestehend aus verschiedenen Topshop Teile. Diesen könnt ihr ganz easy am Tag oder aber abends anziehen. Ich habe euch alle Teile verlinkt, denn alles aus dem Outfit ist zurzeit immer noch erhältlich. Ihr könnt euer Lieblingsteil des Looks also gleich shoppen. Aber zunächst einmal, wie wunderschön ist dieser Camel Coat? Ich habe zwar erst kürzlich einen gekauft, aber wer sagt, dass man nicht zwei Camel Coats für die Saison haben darf. Ich hätte super gerne noch einen, vor allem weil dieser viel schicker ist als mein jetziger. Ich habe schließlich ja auch mehrere Versionen des klassischen schwarzen Mantels. Außerdem habe ich mal gedacht, dass ein Kleid ganz passend wäre. Leider habe ich ewig schon kein Kleid mehr getragen. Seit die Temperaturen hier in Berlin gefallen sind, ist mir einfach zu kalt für Kleider. Es ist einfach unmöglich mal eben ein Kleid anzuziehen. Zumindest ohne dicke Strumpfhose. Das Outfit würde daher auch super mit einer schwarzen blickdichten Strumpfhose funktionieren. Neben den Killerheels zum Outfit, würde ich dem Outfit in Form meiner Tasche  auch die richtige Dosis Farbe geben. Meinen Look rundet dann das coole Halstuch im Paisleymuster perfekt ab. Wie findet ihr meine heutige Outfit Inspiration? Würdet ihr das auch so tragen? 


In collaboration with Topshop. Styling and opinions my own.

Follow:

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *